Filtern nach
Marke
  1. Faber-Castell (6)
  2. Graf von Faber-Castell (5)
  3. Caran d'Ache (6)
  4. Stabilo (1)
  5. LAMY (7)
weniger anzeigen mehr anzeigen
Preis
CHF 0 CHF 430 CHF 0 bis CHF 430
Typ
  1. Mehrsystemschreiber (2)
  2. Druckbleistift (4)
  3. Bleistift (11)
  4. Drehbleistift (3)
  5. Bleistiftmine (1)
  6. Radiergummi (2)
  7. Schreibgeräte-Set (1)
weniger anzeigen mehr anzeigen
Farbe
  1. silber (5)
  2. schwarz (7)
  3. braun (3)
  4. orange (1)
  5. gelb (1)
  6. rot (2)
  7. weiß (3)
  8. champagne (1)
  9. Roségold (1)
weniger anzeigen mehr anzeigen
Strichbreite
  1. 0,7 (2)
  2. 1,4 (1)
Strichstärke in mm
  1. 0,7 (1)

 

1-12 von 25

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

 

1-12 von 25

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Schreiben mit Bleistift – traditionell und vielseitig

Der Bleistift ist ein universell einsetzbares Schreibgerät, das ideal zum Schreiben, Stenografieren, Zeichnen und Skizzieren geeignet ist. Die Bezeichnung Bleistift ist missverständlich, denn die Mine besteht aus einer Grafit-Ton-Mischung. Er müsste daher eigentlich Grafitstift heissen. Da die Mine früher fälschlicherweise für Bleierz gehalten wurde, hatte sich der Name Bleistift aber schnell etabliert. Ein Bleistift ist schnell zur Hand, einfach in der Handhabung und Fehler können auch wieder wegradiert werden. Zudem ist er wischfest und verblasst nicht. Kurz gesagt: ein praktischer Stift, der im Alltag, im Beruf und auch bei Künstlern gern zum Einsatz kommt. Sie suchen Dreh- oder Druckbleistifte in modernen oder eleganten Designs? Wir führen qualitätsvolle Bleistifte vom weltweit führenden Hersteller Faber-Castell sowie edle Bleistiftmodelle von Caran d’Ache oder LAMY.

Die verschiedenen Bleistifttypen

Die Grafitmine des Bleistifts ist entweder in einen Holzschaft eingebettet oder befindet sich in einer speziellen Halterung aus Kunststoff oder Metall, wie es bei Druckbleistiften der Fall ist. Während ein Bleistift aus Holz durch das Anspitzen an Länge verliert, bleiben die Handhabbarkeit und der Minendurchmesser beim Druckbleistift konstant erhalten. Die Mine ist in verschiedenen Stärken erhältlich, wobei sich eine Stärke von 0,7 gut zum Schreiben geeignet ist. Beim Druckbleistift wird die Mine in der Halterung durch Betätigen des Druckknopfs am Stiftkopf wenige Millimeter vorgeschoben. Bei Drehbleistiften geschieht dies mithilfe eines Drehmechanismus. Viele Druckbleistifte besitzen zusätzlich einen integrierten Radiergummi und einen praktischen Minenvorratsbehälter.

Was der Härtegrad der Mine aussagt

Der Härtegrad einer Bleistiftmine wird durch das Mischungsverhältnis von Grafit und Ton bestimmt. Dabei sorgt das Grafit für die Schwärze und der Ton gibt der Mine Form und Stabilität. Bleistiftminen gibt es in verschiedenen Härtegraden. Die vier Grundstärken sind: B = black (schwarz), HB = hard-black (hart-schwarz), F = firm (fest), H = hard (hart). Die Stärken H und B sind nochmals in 9 Stärken, von 9H (sehr hart) bis 9B (sehr weich), unterteilt. Je weicher die Mine, desto dunkler wird das Zeichenergebnis. Die grössten Stärken können jedoch von Hersteller zu Hersteller leicht variieren. Aber welche Mine nutze ich für welchen Zweck? Zum Schreiben sind Minen der Stärken zwischen 3B und H am besten geeignet. Harte Bleistifte kommen vor allem bei technischen Zeichnungen zum Einsatz. Weiche Bleistifte hingegen werden häufig im künstlerischen Bereich für Skizzen, Entwürfe und Schattierungen verwendet.

Ein Schreibgerät mit langer Tradition

Der Bleistift ist ein Schreibgerät mit einer langen Geschichte, denn bereits die Ägypter benutzten mit Blei gefüllte Schilfrohre als Schreibgerät. Seit Mitte des 16. Jahrhunderts gibt es den Bleistift in der Form, wie wir ihn heute kennen. 1660 wurde in Nordengland ein grosses Grafitvorkommen entdeckt, was zu einer weiten Verbreitung von Bleistiften in andere Länder führte. Nachfüllbare Dreh- oder Druckbleistifte wurden erst Ende des 19. Jahrhunderts entwickelt. Der Bleistift ist bis heute eines der beliebtesten Schreibgeräte, da er in zahlreichen Gebieten eingesetzt werden kann, selbst mit der Spitze nach oben schreibt und bei Bedarf schnell wieder entfernt werden kann. Finden Sie den passenden Bleistift für Ihren Zweck in unserer grossen Auswahl an Modellen und Marken.

Im Pius Schäfler Onlineshop finden Sie alle Bleistifte der Marken: Caran d’Ache, Faber-Castell, Lamy und vielen weiteren Marken.

Sollte Sie Ihr passendes Schreibgerät nicht gefunden haben kontaktieren Sie uns gerne.