Filtern nach
Preis
CHF 0 CHF 329 CHF 0 bis CHF 329
Typ
  1. Schulrucksack (18)
  2. Schulranzen (22)
  3. Heftebox (1)
  4. Regencape (3)
  5. Trinkflasche (8)
  6. Sporttasche (1)
  7. Sicherheitsset (14)
  8. Kletties (37)
  9. Brustbeutel (8)
  10. Kindergartentasche (7)
weniger anzeigen mehr anzeigen
Farbe
  1. blau (30)
  2. schwarz (2)
  3. braun (2)
  4. grün (15)
  5. lila (6)
  6. orange (5)
  7. türkis (1)
  8. gelb (3)
  9. rot (7)
  10. pink (12)
  11. transparent (1)
  12. bunt (12)
  13. rosa (5)
  14. mehrfarbig (18)
weniger anzeigen mehr anzeigen
Geschlecht
  1. Unisex (29)
  2. Mädchen (40)
  3. Jungs (50)
Gewicht
  1. 1100 g (40)
  2. 500 g (7)
Volumen
  1. 20 l (18)
  2. 19 l (22)
  3. 10 l (7)
  4. 0,5 l (8)

 

1-12 von 119

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

 

1-12 von 119

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

ergobag Schulrucksäcke – umweltschonend und individuell

Sie sind gerade auf der Suche nach einem angesagten Schulrucksack? Dann sind Sie bei ergobag genau richtig. Diese Schulrucksäcke überzeugen Grundschüler mit ihrem auffälligem Design und individuellen Klett-Motiven. Die mitwachsenden Schultaschen sind angenehm zu tragen und gleichzeitig stabil. Ausserdem profitiert unsere Umwelt von einem Schulranzen-Kauf, denn alle ergobag-Modelle werden aus recycelten PET-Flaschen hergestellt.

  • Nachhaltige Produktion aus PET-Flaschen
  • Ergonomie moderner Trekking-Rucksäcke
  • mitwachsendes Trägersystem
  • individuelle Gestaltung durch Kletties

Angenehmes Tragen durch optimale Gewichtsverteilung

Die Passform des ergobag ist besonders innovativ, denn sie vereint die Ergonomie moderner Trekking-Rucksäcke mit den Vorteilen eines herkömmlichen Schulranzens. Das Prinzip aus Wandersport lautet: optimale Lastenverteilung. Daher werden bis zu 50% des Gewichts über einen bequem gepolsterten Beckengurt auf die Hüfte verteilt. Die ergobag Schulrucksäcke lassen sich durch ihre stufenlos verstellbaren Schultergurte auf Kinder mit einer Grösse von 1 m bis 1,5 m anpassen. So können Kinder den ergobag über die gesamte Grundschulzeit tragen. Die Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/Innen e.V. (IGR) hat den ergobag als „ergonomisches Produkt“ ausgezeichnet.

Welches ergobag-Modell ist für mein Kind geeignet?

Beide ergobag-Modelle - ergobag pack und ergobag cubo - sind ideal für Grundschüler geeignet. Sie sind mit einem Gewicht von 1100 Gramm ähnlich schwer und beide sind angenehm zu tragen. Während der ergobag pack aussieht wie ein lässiger Rucksack, wirkt der ergobag cubo durch seine stabile Form eher wie ein Schulranzen. Die ergoback-Schulrucksäcke sind im mindestens 5-teiligen Set mit Sportbeutel oder -rucksack, Schlamperrolle, gefülltem Federmäppchen und Kletties-Erstausstattung erhältlich.

Ergobag pack – der mitwachsende Schulrucksack

Der ergobag pack zeichnet sich durch seine moderne Rucksackform aus, die vom Trekkingrucksack inspiriert ist. Ein stabiler Aluminiumrahmen bringt beste Stabilität hinzu. Zusammen mit den verstellbaren Schultergurten ergibt das eine ergonomische Passform, die sich dem Kind anpasst. Der gepolsterte Beckengurt verteilt das Gesamtgewicht auch bei zierlichen Kindern optimal. Bei 20 Litern Volumen findet auch im praktisch aufgeteilten Innern jedes Ding seinen Platz. Ein rückennahes Bücherfach, ein Deckelfach für das Regencape und eine grosse Fronttasche sorgen für Ordnung im ergobag. Der passende Sportrucksack oder Sportbeutel kann ihr Kind am ergobag festschnallen – so bleibt das Gewicht am Rücken und die Hände sind frei. Der praktische Magnetverschluss macht Öffnen und Schliessen kinderleicht.

Ergobag cubo – stabile Form im Hochformat

Der ergobag cubo hat das Querformat der klassischen Ledermappen einfach ins Hochformat gedreht. Das ermöglicht ein gesundes Tragen und Armfreiheit für Ihr Schulkind. Auch dieses Modell wächst mit Ihrem Kind mit und verteilt das Gewicht rückenschonend auf Hüfte und Schultern. Die Inneneinteilung ist praktisch und durchdacht - genau wie beim ergoback pack. Der dazugehörige Sportbeutel lässt sich am Schulrucksack festschnallen. Die Deckelschnalle kann leicht mit einem Finger geöffnet werden. Bei Bedarf können Sie auch hier ein fluoreszierendes Sicherheitsset nachrüsten.

Individuelle Designs für kleine Persönlichkeiten

Die beiden ergobag-Modelle sind jeweils vielen verschiedenen Motiven erhältlich. Zusätzlich gibt es drei Spezial: Editionen Galaxy, Stripes und NEO erhältlich. Ob Weltallfans, Muster oder ein bunter Farbmix – hier ist für jedes Kind das passende Design dabei. Die NEO-Edition erregt mit fluoreszierenden Farben Aufmerksamkeit und bietet gleichzeitig beste Sichtbarkeit im Strassenverkehr. Katze, Pirat oder doch lieber Ballerina? Mit den Kletties kann Ihr Kind den Schulranzen ganz nach dem eigenen Geschmack gestalten. Dazu einfach aus den über 30 Motiv-Sets wählen und die Kletties auf den Klettflächen am ergobag anbringen.

Sichtbarkeit – Reflektoren und Sicherheitssets

Auf eine ausreichende Sicherheit müssen Sie bei ergobag natürlich nicht verzichten. Ein hochwertiges Reflektor-Material mit hohem Rückstrahlwert ist rund um den Schulrucksack herum angebracht und sorgt für beste Sichtbarkeit im Dunkeln. Zusätzlich können die knalligen, 3-teiligen Farbflächen, sogenannte Sicherheitssets, ganz einfach am Reissverschluss angezippt werden.

Erfolg durch Nachhaltigkeit

Ergobag ist ein Hersteller für Schulrucksäcke aus Köln, der seit 2008 ergonomische Konzepte mit praktischen Ranzen vereint. Das Unternehmen ist zwar noch sehr jung, aber bereits in über 1200 Geschäften in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit seinen Schulrucksäcken vertreten. Diesen unglaublichen Erfolg konnte ergobag mit seinen Schulrucksäcken nur erzielen, da sie sich bei der Entwicklung und Produktion auf die Nachhaltigkeit und Ergonomie der Schulrücksäcke konzentriert haben. So bestehen die Schulrucksäcke von ergobag zu 100% aus recycelten PET-Flaschen, wodurch die Ressourcen optimal recycelt und die Umwelt geschont werden.

Wie wird aus PET-Flaschen ein ergobag Schulranzen hergestellt?

Zuerst werden alte PET-Flaschen gesammelt, gewaschen und zerkleinert. Diese kleinen Stücke werden anschliessend geschmolzen und die dünnen Polyesterfasern werden dann zu einem Faden gedreht. Aus diesen Fäden wird ein weisser Stoff gewebt, der bunt eingefärbt werden kann. Dieser Herstellungsprozess ist etwas teurer als der herkömmliche Prozess. Dafür schont er die natürlichen Ressourcen umso mehr. Der Wasserverbrauch wird reduziert und weniger CO2 ausgestossen.